Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 24. Juli 2008

Bestätigungen und Abbuchungen

Der Countdown läuft und nur noch wenige Tage bis zum Startschuß der 4.Nordea Kölner Golfwoche by B-Group 2008. Offizieller Meldeschluss ist der 25.Juli (diesen Freitag) um 16 Uhr. In den nächsten Tagen erfolgt die Abbuchungen der Startgebühren und Sie erhalten mit der Post bis Ende nächster Woche Ihre endgültige Bestätigung Ihrer Teilnahme.

Pressekonferenz

Unser aller Vorzeige-Golfer Bernhard Langer sagte einmal über das Golfspiel: „Es war beim ersten Mal etwas Besonderes, es ist beim vierten Mal etwas Besonderes und es wird in zehn Jahren etwas Besonderes sein.“ Das Konzept der Kölner Golf-Aktions-Woche – reduziertes Greenfee (40,00 €) für nicht Turnierspieler, Gourmet- und Kunstangebote sowie 7 Tage, 7 Plätze, 7 Turniere – hat sich schon dreimal bewährt. Das Foto auf der Pressekonferenz bei OSMAN im KölnTurm zeigt: v.l.n.r. Horst Kugelmeier (GF, St.Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind), Fritz Schramma (Oberbürgermeister der Stadt Köln) und :-) mich selbst.
Das Bild ist von Klaus Voit (www.klausvoit-photo.de).

Dienstag, 20. Mai 2008

Flash NEWS zur KGW zusammengefasst.

Unser aller Vorzeige-Golfer Bernhard Langer sagte einmal über das Golfspiel:
„Es war beim ersten Mal etwas Besonderes, es ist beim vierten Mal etwas Besonderes und es wird in zehn Jahren etwas Besonderes sein.“ Das Konzept der Kölner Golf-Aktions-Woche – reduziertes Greenfee (40,00 €) für nicht Turnierspieler, Gourmet- und Kunstangebote sowie 7 Tage, 7 Plätze, 7 Turniere – hat sich schon dreimal bewährt. Wir haben für Sie die wichtigsten Flash-News zusammengefasst.

> Knapp 900 Startplätze sind seit Mitte Mai vergeben. Allerdings kommt es erfahrungsgemäß kurz vor Beginn der Turnierwoche noch zu Veränderungen, da gemeldete Spieler wegen Verletzung oder aus anderen Gründen ihre Anmeldung stornieren. Notieren Sie deshalb den 12.Juli, dann werden über die Homepage www.koelnergolfwoche.de nochmals Startplätze vergeben.

> Über die Hotelpartner DOM Hotel, Radisson SAS in Deutz und das Mercure Hotel „Am Stadion“ stehen in Verbindung mit attraktiven Übernachtungsangeboten noch wenige Startplätze zur Verfügung.

> Wer kein Turnier spielen möchte, sondern das Aktions-Greenfee (40,00 €) vom 28.7.08 bis 9.8.08 nutzen möchte, sollte sich rechtzeitig direkt im jeweiligen Club seine Abschlagszeit reservieren.

> Während der Golf-Aktions-Woche gibt es täglich in der Galeria KAUFHOF auf der Hohe Strasse Schlägertests und Vorführungen sowie attraktive Shopping-Angebote.

> Interessante Kultur- und Musikangebote Anfang August gibt es im Kölner Senftöpfchen Theater und in der Philharmonie. Für das Musical „TANGUERA“ (vom 30.7. bis 10.8.08 in der Philharmonie) gibt es für alle Golfer unter dem Kennwort „Argentinien“ 10% Ermäßigung. Die Ticket-Hotline ist 0185-5152530.

> Im charmanten und stilvollen Restaurant OSMAN über den Dächern Kölns (33. Etage des KölnTurm im Mediapark) findet am 22.Juli mit Kölns OB Fritz Schramma die offizielle Pressekonferenz statt. Als Pressevertreter sind Sie herzlich willkommen.

> Tee-Off. Alle Teilnehmer der 4. Nordea Kölner Golf-Woche erhalten dieses Jahr ein Poloshirt von Presenting Sponsor B-Group AG als Startgeschenk. Das unabhängige Finanz-Beratungsunternehmen wird auch zusammen mit Veranstalter Alfred Richter „Top Flite Golf“-Logobälle für 2,50 € für eine karitative Institution anbieten und verkaufen.

> Erstmals wird zusammen mit Reiseveranstalter OLIMAR ein Kölner Golf-Woche Abschlussturnier in den Wintermonaten durchgeführt. Nähere Details erhalten die Mitspieler bei der täglichen Abendveranstaltung.

> Bei den Tages-Siegerehrungen werden durch Scorekarten-Ziehung zahlreiche Sonderpreise von den Firmen Compositum, CANON, Mediterana, Olimar, DOUGLAS, Galeria Kaufhof, NORDEA, B-Group, DKV, Karstadt-Quelle, LEXUS und RHEINGOLF verlost.

An allen 7 Turniertagen, aber vor allem beim Abschlussturnier am 9. August auf der Golfanlage Am Alten Fliess (Kanonenstart um 8:00 und 13:30), gibt es wieder ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Hier die Highlights im Detail:
Ø
* das DKV-Fitmobil prüft Ihre Muskulatur und Wirbelsäule
* das Aktivia Fitness Studio macht Sie mit Power Plate Training bekannt
* die Sehtests und Brillenberatung führt Michael Bruchhaus durch
* die Parfümerie DOUGLAS bietet Stylingberatung und Fotoshootings an
* die Karstadt-Quelle Versicherung bringt Ihre Golfschuhe auf Hochglanz
* die Zigarren Angebote von Pfeifen Heinrich animieren zum Testrauchen
* das Autohaus Yvel präsentiert die neuesten LEXUS Modelle
* die neue rheinische Golfschläger Kollektion von JG-Jordan Golf im Test


> Gesellschaftlicher Abschluss der 4. Nordea Kölner Golf-Woche ist die Players Night am 9. August 2008 im Golfclub Am Alten Fliess. Die Siegerehrung mit hochwertigen Preisen, Live-Musik, Dancing, kulinarischen Gaumengenüssen und Show-Programm präsentiert von Karstadt-Quelle sind das krönende Highlight dieser außergewöhnlichen Turnierserie.

Montag, 12. Mai 2008

TPC TPC Sawgrass in Köln-Spich

Craig West (vormals Clarenhof, Lärchenhof, jetzt Hubbelrath) wird Golf Manager in der neuen Golfanlage in Köln-Spich. Wie er selbst berichtet ist im Sommer 2008 Baubeginn. Noch im Herbst diesen Jahres soll das Clubhaus und die Driving Range eröffnet werden.
Die 18 Loch Anlage wird im Jahr 2009 eröffnet. Als Eröffnungsgast ist Retiev Goosen vorgesehen. Das zweistöckige, 700 qm große Clubhaus soll Erlebnisgastronomie und Entspannung pur anbieten. Ein Inselgrün, nach Vorbild von TPC Sawgrass in Florida, soll das Highlight der neuen Anlage werden. Der 250 qm Golfsuperstore wird von GOLFPARTNER (Heck, der auch AAF ist) betrieben.

Und hier ein kurzes Video mit unserem Altmeister Bernhard von dieser Woche auf besagten Inselgrün:

Der 9.Mai

Am 9.Mai morgens um 7 Uhr wollten wir mit den offiziellen Anmeldungen für die 4.Kölner Golfwoche beginnen. Um 6:40 saß ich bereits am PC und zu meinem Schrecken mußte ich feststellen, daß der Server nicht funktionierte. Warum auch immer, ich bin kein Programmierer und muß mich auf Dritte verlassen, sah ich großen Ärger auf mich zukommen. Und genau so kam es auch. Minütlich und mit regelmäßger Wahlwiederholung versuchte ich meinen Techniker, Hartmut D., aus dem Bett zu schmeißen. Nichts.....
Pünktlich um 7:01 kamen die ersten Beschwerdemails und Anrufe auf meine Handy was denn los sei? Naja, lange Rede kurzer Sinn, um 7:15 erreichte ich die Frau meines Programmierers
und der wiederum konnte dann zügig den Fehler auf dem Server reparieren. Zwischenzeitlich sind aber etwa 200 Mail in der virtuellen Welt des Internet ausgelaufen sodaß dann bei der Freischaltung um etwa 7:25 innerhalb von wenigen Sekunden irre viele Startplätze vergeben waren. 800 Startplätze in 2 Stunden :-) Klar, die begehrten Plätze AAF, Velderhof, Clostermannshof und BNA waren dann sofort belegt. Jetzt sind noch einige Startplätze in Bad Neuenahr (8:00), Georghausen und Römerhof zu haben.

Dienstag, 29. April 2008

Jetzt gibt es die Goif Tosch´n

Nach der Kölschen Jolftaschen gibt es jetzt auch die bayerisch-österreichisch-schweizer Ausgabe als " Goif Tosch´n". Sensationell wie ich finde! Hier der Beweis:




Sonderheft erschienen...

Das jährliche Sonderheft anl. der Kölner Golfwoche ist diese Woche erschienen und sollte in Ihren Club ausliegen. Mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren und einen Umfang von 68 Seiten ist es so informativ wie noch nie in den letzten Jahren. Fragen Sie im Golfclub nach...

G & LC Köln-Refrath

Der Clubmanager Andreas Döring vom GLC Köln-Refrath verabschiedet sich Morgen am 30.April aus seinen Amt. Ein Nachfolger ist noch nicht benannt. Andreas Döring, der 4 Jahre als Clubmanager und "Mädchen für Alles" in Refrath tätig war, kehrt in seine Heimat nach England zurück und wird in London eine neue Führungsaufgabe im Europäischen Golf übernehmen.
Viel Erfolg Andreas :-)

Freitag, 11. April 2008

Augusta 2008



Berhard Langer startet in dieser Woche beim ersten Major-Turnier des Jahres - dem US Masters in Augusta. Er kehrt damit an die Stätte der größten Triumphe seiner golferischen Laufbahn zurück, 1985 und 1993 konnte er beim prestigeträchtigsten Major als Sieger vom Platz gehen. Wer im Internet das Livescoring verfolgen möchte, hier der direkte Link nach Augusta: http://www.majorschampionships.com/masters/2008/scoring/

Foto: Scott A. Miller / Getty Images

Donnerstag, 27. März 2008

Tiger Woods und Rolf Menzel

Nicht zu fassen!Auch Tiger Woods informierte sich bei seiner Kurzvisite auf der Rheingolf bei Landrat Rolf Menzel (li) und Alfred Richter (re) über die Rhein-Berg-Masters 2008. Mitspielen werde er nicht, da er Ende August bereits in der Vorbereitung für den Ryder Cup im September ist. Naja, Gott sei Dank. Wer hätte das Startgeld bezahlt?


Rhein Berg Masters am 24.8. + 30.8.08

Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Nach der eindrucksvollen Premiere in
2007 mit 450 Teilnehmern finden die Rhein-Berg Masters in diesem Jahr eine Fortsetzung. Ende August dreht sich im Rheinisch-Bergischen Kreis bei Köln an zwei Wochenenden wieder alles um Golf. Bei der zweiten Auflage ist auch der Refrather Golf- und Landclub Köln - Mitglied der Leading Golf Courses of Germany -als Ausrichter eines der fünf Turnier mit von der Partie.

„Im Mittelpunkt steht für uns wieder der Charity-Gedanke“, erklärt der Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises, Rolf Menzel, der erneut als Schirmherr der Veranstaltung fungiert. „Aber natürlich werden wir auch allen Teilnehmern wieder ein unvergessliche Veranstaltung wie im letzten Jahr bieten“, so Menzel weiter, „In unserer wunderschönen Landschaft und auf den traumhaften Anlagen wird Golf zu einem einmaligen Erlebnis.“

Gespielt wird auf den Anlagen der Golfclubs Schloss Georghausen, Kürten, Dreibäumen, am Lüderich und dem Golf- und Landclub Köln. In vier Hauptrundenturnieren am 24. August qualifizieren sich die besten Spieler für das große Finale am 30. August. Im Anschluss an die Endrunde findet wieder die große Players Night im exklusiven Ambiente des Bergisch Gladbacher Wellness-Tempels Mediterana statt. Dazu sind alle Teilnehmer, deren Familien und Freunde herzlich eingeladen. Das Mediterana bietet die perfekte Kulisse, um die Sieger auszuzeichnen und zu feiern.

Weitere Informationen zu den Rhein-Berg Masters finden Sie unter www.rhein-berg-masters.de

Im Proshop

Eine Frau kommt in einen Proshop.
Sie fragt den Verkäufer nach einem Paar roter Golfschuhe,
aber nicht direkt rot, sondern bordeauxrot, vorne mit Bommel
und hinten mit einer Naht. Der Verkäufer sagt:
"Nächste Woche sind sie da".

Eine Woche später. Die Frau kommt wieder ins Geschäft.
Der Verkäufer zeigt ihr die bordeauxroten Golfschuhe.
Sie erwidert: "Das ist jetzt etwas dumm, denn mein Mann
hat mir eine grüne Bermuda geschenkt, aber nicht direkt
grün, sondern mintgrün, und dazu kann ich natürlich nur grüne,
aber nicht direkt grüne, sondern nur mintgrüne Golfschuhe,
vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht, kaufen".
Der Verkäufer sagt: "In zehn Tagen sind die Golfschuhe da".

Nach zehn Tagen geht die Frau wieder in den Proshop.
Der Verkäufer zeigt ihr die mintgrünen Golfschuhe.
Sie entgegnet: "Das ist jetzt aber ganz dumm, denn mein Mann
hat mir ein blaues Bag geschenkt, aber nicht direkt blau,
sondern himmelblau. Und da kann ich selbstverständlich
nur himmelblaue Golfschuhe, vorne mit Bommel und hinten
mit einer Naht, anziehen".

Darauf der Verkäufer ganz cool: "Jetzt können Sie mich aber
mal am Arsch lecken, aber nicht direkt am Arsch, sondern erst
vorn an den Bommeln und dann hinten an der Naht!"


Dienstag, 25. März 2008

Rheingolf Clubcard

Die Rheingolf Clubcard ist eine Vorteilskarte für Golfer im Rheinland. Bei Vorlage der schicken roten Karte erhält der Käufer von den Partnern der Rheingolf Clubcard kostenfreie oder besonders günstige Leistungen. Dazu bekommt er ein Voucherheft, in dem zahlreiche 2 for 1 Greenfee-Voucher für Golfanlagen im Rheinland und darüber hinaus enthalten sind - sogar auf Mallorca können Sie sparen!
Die Rheingolf Clubcard ist sicherlich die attraktivste Vorteilskarte die wir haben im Rheinland.
Infos bekommen Sie hier:http://www.rheingolf.net/index.php?option=com_content&task=view&id=57&Itemid=60

Unsere Hotelangebote


Verbinden Sie Ihre Teilnahme an der NORDEA Kölner Golf Woche mit einem Aufenthalt im exklusiven Ambiente eines unserer Hotel-Partner - mitten im Herzen der Domstadt - zu einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis.

Wir bieten Ihnen 3 Top-Hotels der Extraklasse.

Das Dom Hotel und das Radisson SAS sowie das Hotel Mercure bieten Ihnen ein luxuriöses Ambiente mit modernstem Komfort und einem umfassenden persönlichen 24-Stunden-Service. In den Bars und Restaurants werden Sie kulinarisch verwöhnt und im Fitness- und Wellnessbereich können Sie sich nach einem Golftag herrlich entspannen.

Das Radisson SAS am Messe-Kreisel bietet Ihnen ein atemberaubendes Atrium im Herzen des Hotels, gegenüber des traditionsreichen Dom Hotels liegt das Wahrzeichen Kölns, der Dom, sowie das Römisch-Germanische Museum und die Philharmonie und vom Hotel Mercure Am Stadion in Köln Junkersdorf haben Sie kurze Wege zu allen interessanten Golfplätzen.

Alle Hotels sind also die ideale Ausgangsbasis, um das reiche Kunst-, Kultur- und Nachtleben der Rheinmetropole aus nächster Nähe zu erleben.

Selbstverständlich sind die sieben teilnehmenden Golfanlagen unserer Turnierwoche von allen Partner-Hotels aus - dank ihrer guten Verkehrsanbindung - gut zu erreichen.

Zur NORDEA Kölner Golf Woche vom 03.August – 09. August 2008 bieten wir Ihnen folgendes attraktive Angebot:

 1 Übernachtung mit Frühstück
 Überraschungsgeschenk auf Ihrem Zimmer
 1 Cocktailgutschein
 1 Start+ Teilnahmegebühr/Abendessen
 Tee-Off Geschenk
 Golfschuhputzservice

In den 5-Sterne Haus Dom Hotel erhalten Sie unser Kölner Golf-Woche-Angebot für € 180,00 incl. Turnierteilnahme, pro Person im DZ Einzelzimmerzuschlag € 35,-).

Im 4-Sterne Superior-Haus Radisson SAS erhalten Sie unser Kölner Golf-Woche-Paket für € 160,00 pro Person incl. Turnierteilnahme im DZ (Einzelzimmerzuschlag € 25,-).

Im 3-Sterne Mercure Hotel am Stadion erhalten Sie unser Kölner Golf-Woche-Paket für € 140,00 pro Person incl. Turnierteilnahme im DZ(Einzelzimmerzuschlag € 15,-).

Die Buchungen nehmen Sie bitte direkt über das jeweilige Hotel vor:
Dom Hotel
Domkloster 2a, 50667 Köln, Tel. +49 (0) 221/20 240
Radisson SAS
Messe-Kreisel 3, 50679 Köln, Tel. +49 (0) 221/27 72 00, info.cologne@radissonsas.com
Mercure Hotel Am Stadion
Aachener Str. 1059-1061, 50858 Köln, Tel. +49 (0) 221/4898-0, h5365@accor.com






18 Loch in Widdersdorf

Auch die 18 Loch Anlage bei Widdersdorf ist noch nicht vom Tisch. Im April wird der nächste Bauantrag gestellt. Hier der Standort:


Größere Kartenansicht

Neue 18 Loch Anlage in Oberleichlingen

Schon Mitte des vergangenen Jahres hatte er „gezuckt“, jetzt machte
Er Nägel mit Köpfen und gab sein Golfplatz-Vorhaben in Oberleichlingen
an die Stadt zurück. Arnt Vesper aus Wuppertal. Bis spätestens Sommer 2008,so hatte er sich 2003 verpflichtet, wollte er die erforderlichen Gutachten und Vorarbeiten der Stadt vorlegen. Doch die Planungen gerieten massiv ins Stocken, jetzt zog Vesper die Konsequenzen und machte damit den Weg frei für neue Investoren. Zwei Interessenten stehen bereits vor der Tür, heißt es im Rathaus.Dabei soll es sich um Golfplatz erfahrene Finanziers handeln, mit denen man nun in konkrete Verhandlungen über den Bau einer 18 Loch Anlage eintreten will. Über diesen neuen Stand der Dinge informierte Bürgermeister Ernst Müller Jüngst den Haupt- und Finanzausschuss.


Hier zur Orientierung der Standort:

Größere Kartenansicht

Samstag, 8. März 2008

Martin Kaymer am Lärchenhof am Start

Nach einjähriger Pause trafen sich 2007 wieder die Top-Spieler der Welt zu einem Stelldichein auf dem Championship-Course des Golfclubs Gut Lärchenhof in Pulheim.
Die Mercedes-Benz-Championship versammelten vom 13. - 16. September 2007 vor den Toren Kölns alles, was im Golfsport Rang und Namen hatte: Sechs Major-Sieger (John Daly, Retief Goosen, Bernhard Langer, Paul Lawrie, Padraig Harrington, Angel Cabrera), 15 europäische Ryder-Cup-Spieler, 33 Turniersieger der European Tour 2007 und 24 Spieler der TOP 30 Order of Merit traten an (um nur einige zu nennen: Michael Campell, Colin Montgomerie, Darren Clarke, Lee Westwood, José Maria Olazabal, Miguel Angel Jiménez, Thomas Björn, Paul MicGinley, Martin Kaymer, Marcel Siem), um an vier Tagen ohne Cut, den Besten von ihnen zu ermitteln.
Eintrittskarten für das Event kosten zwischen 25,- und 40,- Euro, eine Dauerkarte 90,- Euro.
Wenn man bedenkt was bei FC Köln für die 2.Liga und 90 Minuten Sport bezahlt wird sind die Preise am Lärchenhof in Ordnung. Viele weitere, aktuelle Informationen, auch die Online-Ticketbestellung, findet sich auf http://www.mercedes-benz-championship.de/

Donnerstag, 6. März 2008

Banner 4m x 1m von H.P.Schmidt

Und hier ein erster Erntwurf für einen Kunstbanner mit 4m x 1m von H.P.

Eine Kombination von der geilen Kölschen Jolftäsch und der Kölner Golfwoche.

Dienstag, 4. März 2008

Golfworldmap.com

Mein zweitbester Freund Michael Stefer hat eine nette Seite im Netz gefunden
http://www.golfworldmap.com Hier kannst Du alle Plätze von oben sehen ähnlich der Google Earth Seite. Nur das die Plätze schon vorselektiert sind. Nettes kleines Tool auch als Gadget im Mozilla Browser zu haben.

Radisson SAS neues Turnier Hotel zur Mercedes Benz Championship

Jürgen Wirtz, Direktor des Radisson SAS in Köln-Deutz, selber begeisterter Golfer (Am Lüderich StVg 20,0 und Mitglied der RGG), ist neuer Vertragspartner und offiz. Turnierhotel
der Mercedes Benz Championship vom 11.bis 14.September 2008 auf Gut Lärchenhof bei Pulheim. Die entsprechende Vertragsunterzeichnung hat mit dem Organisator, der Langer Sport Marketing GmbH & Co. Veranstaltungs-KG, während der Rheingolf stattgefunden.

Damit werden alle Spieler und Offiziellen am Messekreisel in Deutz wohnen und die wunderschöne Hotelbar unsicher machen. Man sieht sich…


PREMIERE, Golf TIME, Olimar + DOUGLAS

Bei den Vorbereitungen zur KGW (Abkürzung für Nordea Kölner Golfwoche presented by B-Group AG) konnte ich in den letzten Wochen weitere Partner hinzu gewinnen. Zum einen wird
PREMIERE neuer Medienpartner für das Jahr 2008, d.h. Berichterstattung, Moderation sowie ein Sonderpreis für den fairsten Spieler der Woche wird ausgelobt. Golf TIME, Auflagenstärkstes Golf-Magazin Deutschlands wird ebenso Medienpartner für dieses Jahr und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der Familie Brunnthaler. OLIMAR, der Portugal Reisespezialist aus Köln, wird neuer Reise-Partner der KGW. Dies hatte ich vor einigen Tagen bereits geschrieben. Neu ist aber, das ich versuche mit OLIMAR ein Abschluß-Turnier, wahrscheinlich bei Lissabon, für den Herbst zu realisieren. Schau`ma`mal...
Ach so, noch eins. Ich warte noch auf die Zusage von DOUGLAS, um dann täglich auf den Golfplätzen die Damen richtig auf Vordermann zu stylen. Wäre doch ein nettes Angebot
für die Damen. Oder?

H.P.Schmidt Kunst Partner 2008

Montag, 3. März 2008

YouTube

Infos zur 4.Nordea Kölner Golfwoche presented by B-Group findet Ihr künftig auch auf http://de.youtube.com/stommelerbuure.Hier ist das aktuelle Video:

Dienstag, 26. Februar 2008

Rheingolf AWARDS

27.400 Besucher besuchten am vergangenen Wochenende die Rheingolf 2008. Damit bestätigt die Rheingolf im Jubiläumsjahr ihre Position als europäische Leitmesse. Sonntag Abend hätte ich noch gewettet das die 30er Schalmauer durchbrochen wird. Gefühlt waren es tatsächlich mehr Besucher, denn alle drei Messetage waren hervorragend besucht. Diese Ansicht hatten auch viele Gesprächspartner von mir die die Rheingolf schon lange Jahre besuchen. Naja, man muß ja noch Luft nach oben haben. Leider wurde der Termin für das kommende Jahr noch nicht veröffentlicht.

Eines der zahlreichen Highlights der Rheingolf 2008 waren die mit Spannung erwarteten Rheingolf AWARDS, die im Rahmen eines Galaabends im Radisson SAS vergeben wurden.
Hier die Preisträger des Abends:
1. Golftourismus Deutschland: Horst Rahe, Golfresort Scharmützelsee
2. Golftourismus Europa: Stefan Blöcher, GC Andratx/Mallorca
3. Golftourismus Welt: Jens Sommer, South Carolina Tourismus
4. Golfredaktion des Jahres: Oskar Brunnthaler, Golf TIME
5. Golfpersönlichkeit des Jahres: Bettina Hauert
6. Golfevent des Jahres: Mercedes Benz Championship, Langer Sports Marketing
7. Clubmaker des Jahres: Bobby Grace, MacGregor
8. Verdientspreis: Alfred Geldmacher, progolf reisen



Freitag, 22. Februar 2008

Eröffnung der RHEINGOLF

Wie es sich als Blogger gehört, möchte ich hier im Online-Tagebuch meine Tageseindrücke der RHEINGOLF wiedergeben. Zum einen als Aussteller (besucht mich am Stand A 5), aber auch als Endverbraucher und als Begleiter der Rheingolf seit 1998. Damals hat Michael J.(Jacoby), in Pulheim im Köstersaal mit seiner Idee einer Golfmesse, begonnen. Dann in der Sporthochschule an der Aachenerstrasse in Köln und jetzt seit Jahren auf dem Messegelände in Kön/Deutz. Ich denke verschiedene Leser dieser Zeilen werden sich ebenfalls daran erinnern.
Ja, jetzt feiert er sein 10-jähriges Jubiläum. Glückwunsch Michi!!
Wie ich heute vielfach von auswärtigen Gästen, Ausstellern und Golf-Junkies gehört
habe hat er es geschafft, die Golf-Leitmesse Deutschlands zu werden. Nach Hamburg und Essen in den letzten Wochen kristallisiert es sich raus, das dies tatsächlich so ist. Soviel zur Einleitung, aber wer im Geschäftsleben tätig ist, egal in welcher Branche, weiß zu beurteilen was es heißt, kontinuierlich sich weiter zu entwickeln und im Wind der Wettbewerber zu bestehen.
Der erste Tag der RHEINGOLF heute war stark, hervorragend (lt. Besucher und Aussteller) und nicht vergleichbar mit den Vorjahren. Warum?
Zum einen hat Michael J. eine neue Werbestrategie für die Endverbraucher-Werbung und zum anderen ein geflecht von Network-Beziehungen die in sich greifen und zu wirken beginnen. Endverbraucher-Werbung? Ja. Heute zur Eröffnung der Messe hat das ARD-Morgenmagazin von 5:25 bis 9:00 live aus den Messehallen berichtet und damit entscheidende Anschubhilfe für den ersten Messetag geleistet. Zum Weiteren aber glaube ich das die WDR 2 Spots von den letzten Tagen spontane Messe-Interessenten mobilisiert haben.
Aber nicht nur das. Viele PR-Mosaiksteinchen der letzten 10 Tage haben gegriffen!!
6 –seitige Sonderbeilage der „Welt am Sonntag“ am letzten Sonntag, Sonderseiten im
„Kölner Stadt Anzeiger“ am Donnerstag, PREMIERE Spots in den letzten Tagen und zu guter Letzt, viele gute „Mundpropagandamaulwürfe“ in der rheinischen Szene.

Naja, er hat seinen Job für heute gute gemacht und schau´ma´mal wie es weiter geht - morgen und am Sonntag.

Auch wir am Stand (Golf im Rheinland mit: Gunter Archinger vom GC Clostermanns Hof, Guido Risters vom GC Am Alten Fliess, Rhein-Berg-Masters und der Schreiber dieser Zeilen), waren zufrieden.
Mehr noch, es war ein guter Tag und die Clubs die wir im Vorfeld zum Mitwirken angesprochen haben (ich werde sie hier nicht benennen), und dann doch abgesagt haben, sollen ihre eigenen Eindrücke verarbeiten. Heute hatten wir um 17 Uhr ein klassisches (im Jahr 2004 erstmals durchgeführt), „Kölsch get together“ mit REISSDORF Kölsch (danke an Michael von Rieff), Schnittchen (von Joachim Clubhaus Clostermanns Hof)sowie Gerrit als DJ mit Musik von Brings, Trude Herr, Höhner und allen anderen Kölschen Klassikern. Ja, ja, da stehn de Kölschen eb´n zusamme…

Auch die Business-Party ab 19:00 im Radisson SAS (Jürgen W., richtig?), nur für Aussteller und Partner von Michael J., war so wie sie sein soll. G U T. Das Radisson SAS ist einfach das ideale Partnerhotel für die RHEINGOLF und nicht nur während der Golfmesse zu empfehlen,sondern auch während der restlichen 362 Tagen .
Uups Jürgen, eins muß ich noch los werden, ich hatte zwei Gespräche mit Gästen von Dir die gerne früher angereist wären, wenn das Preisgefüge gestimmt hätte. Mehr hierzu unter vier Augen… (ja, so ist das eben in einem Tagebuch!) Ich denke das werde ohne dies nicht viele lesen (-:

Okey! Wer jetzt noch nicht auf der RHEINGOLF war, sollte sich morgen früh beeilen.
Vielleicht kommt Ihr auch bei mir vorbei – A5 – und nachmittags auch mit Kölsch von Reissdorf. Solltet Ihr Fragen zur 4.Nordea Kölner Golfwoche haben, so spricht mich bitte an.

Ach so. hier noch ein paar Tipps für morgen:

> lasst Euch die Schuhe putzen bei Karstadt-Quelle (bei Classic-Golf-Tours)
> kauft Schuhe beim KAUFHOF! Super Preise (auch Polos-Shirts und Windbreaker)
> informiert Euch über die Leading-Golf Card (A5….(-:, bei mir am Stand)
> testet Schläger bei JORDAN-Golf, dem rheinischen Shooting Star!
> auch Mac Gregor ist ein Geheim Tipp (fragt nach Achim Nolte)
> Lindeberg Golfschuhe (100 Euro)bei Golf-Partner, Heck
> trinkt Wein bei Michael (gegenüber von mir)
> hört Euch die Putting Tipps von Peter Thül an (Golfschule Köln/AAF)
> bucht Reisen nach Belek bei Hassan Hüsain (Master Golf Tours)
> informiert Euch über Motocaddys, B+M (fragt nach Jupp)
> Augenprobleme? sprecht mit Michael Bruchhaus, bei mir nebenan

Sooooo, das war es jetzt wirklich für heute.

Sorry auch für Grammatik und Tippfehler…… es ist schon spät. LG Freddy, bis morgen.

Sonntag, 17. Februar 2008

Wegbeschreibung



Die Rheingolf feiert vom 22. - 24. Februar 2008 ihr zehnjähriges Messe-Jubiläum. Dann öffnen sich zum bereits zehnten Mal die Tore für Europas größte öffentliche Golfmesse in Köln. Zum inoffiziellen Startschuß in die neue Golfsaison erwarten den Golfer und den Golf-Reiseinteressierten wieder viele Neuigkeiten, Trends, Exklusives und Mitmachaktionen rund um den Trendsport Nummer ein Golf. Im Jubiläumsjahr werden wieder über 500 Aussteller und über 220 Einzelstände erwartet. Mit wieder über 25.000Golfern wird die Rheingolf erneut der Publikumsmagnet der deutschen Golfszene sein. Geöffnet ist täglich ab 10 Uhr. Und hier sehen Sie das Messegelände von oben und können Ihre Wegbeschreibung festlegen: Größere Kartenansicht

Private Golfrunden

Wir sind schon priviligiert! Natürlich nur hier im Rheinland und speziell in der Kölner Bucht. In welchen Regionen Deutschlands kann tatsächlich auf Sommergreens durchgespielt werden. Okey, wenn Frost ist, dann sind einzelne Plätze meistens bis mittags gesperrt. So z.B. der Clostermanns Hof, Lüderich, Kürten, Römerhof, Alte Fließ, Velderhof, Merrbusch und Kosaido. Der teuerste rheinische Golfclub, der Lärchenhof, ist aber gleich tagelang geschlossen. Suuuuper, da freuen sich die Mitglieder (-: zumindest die ich kenne. Bei dem Jahresbeitrag!
Naja, mir egal. Ich habe in den letzten zwei sonnigen Wochen auch wieder meine ersten vollen (18L) Runden gedreht. Hat echt wieder Spaß gemacht und jetzt scharren ich schon langsam wieder mit den Hufen damit es los geht. Die Scores waren nicht berauschend, aber hauptsache Bewegung und frische Luft.

Vorbereitungen zur Kölner Golfwoche

Im Januar habe ich bereits über die Vorbereitungen zur 4.NORDEA Kölner Golfwoche presented by B-Group AG ausführlich berichtet und die Fakten aufgezeigt. Jetzt einige Hintergründe um Interessierte am Laufenden zu halten. Jetzt, wo die Rheingolf vor der Tür steht (noch 4 Tage), spitzt sich die Hektik natürlich zu. Allerdings freue ich mich einige neue Partner für dieses Jahr gewonnen zu haben. Dies sind die DKV Versicherung die auch täglich während der Turnierwoche mit einem "Fitmobil" auf den Golfplätzen präsent sein wird, OLIMAR wird neuer Reisepartner und stiftet auch täglich eine Reise, Guido Garnes mit der Krahnen GmbH wird dabei sein, das Aktiviva Fitness-Studio in Pulheim wird täglich mit der Powerplate die Fitness testen und das MERCURE Hotel an der Aachenerstrasse wird neues (zusätzlich zum SAS Radisson und DOM-Hotel) neues Turnierhotel. Also, es ist einiges in Bewegung ~~~



Ja, dann wollte ich noch eine Frage beantworten die mir schon öfters gestellt wurde.


Warum heißt diese Jahr die 4.NORDEA Kölner Golfwoche presented by B-Group AG ?

Die B-Group AG Die B-Group AG ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen in allen Finanz- und Geldangelegenheiten und wird dieses Jahr allen Teilnehmern ein Polo-Shirt sponsern.
Iss doch super, oder? Deswegen: presented by...



Ach ja, noch eins. Das A5 Programmheft das ich jedes Jahr zur Kölner Golfwoche mache wird wieder um 8 Seiten erweitert und hat dieses Jahr einen Umfang von insgesamt 68 Seiten.

Es erscheint Mitte April und hat eine Auflage von 30.000. Ja - und wer von Euch noch eine Anzeige schalten möchte kann sich gerne bei mir melden (-:


So und hier nebenan die Titelseite und das Layout für 2008.
















Dienstag, 29. Januar 2008

Neue Golfregeln 2008




Turnusgemäße Überarbeitung der Golfregeln (alle 4 Jahre)
durch den R&A und die USGA für den Zeitraum 2008 – 2011

Die wichtigsten Änderungen der Golfregeln 2008 – 2011

Regel 4-2
Veränderte Spieleigenschaften und Fremdstoff; Strafenvermerk

Das Mitführen, jedoch nicht Benutzen, eines unzulässigen Schlägers oder
eines Schlägers, der den Bestimmungen der Regel 4-2 widerspricht, wird
auf die gleiche Strafe wie für das Mitführen von mehr als 14 Schlägern
geändert (Zwei Strafschläge je Loch, max. 4 Strafschläge im
Zählwettspiel bzw. Lochverlust je Loch, max. 2 Löcher im Lochwettspiel).
Erst wenn ein Spieler einen Schlag mit einem unzulässigen Schläger
macht, fällt als Strafe die Disqualifikation an.

Regel 12-2
Ball identifizieren

Regel 12-2 schränkt nicht mehr ein, an welchen Stellen des Platzes der
Ball identifiziert werden darf. Dies darf also nun auch im Gegensatz zu
früher im Hindernis geschehen, wo es bisher verboten war.
(siehe auch entsprechende Änderung zu Regel 15-3, Strafloses Spielen
eines falschen Balls im Hindernis entfällt).

Regel 14-3
Künstliche Hilfsmittel, ungebräuchliche Ausrüstung und ungebräuchliche
Nutzung von Ausrüstung

Die Regel enthält nun eine Anmerkung, die die Einführung einer
Platzregel zum Gebrauch von Entfernungsmessern ermöglicht. Ohne eine
solche Platzregel bleiben jegliche Entfernungsmesser verboten. Wird die
Platzregel erlassen, so dürfen nur Geräte verwendet werden, die
ausschließlich die direkte Messstrecke anzeigen und keine anderen
Rechenfunktionen enthalten.

Regel 15-3
Falscher Ball

Da ein Spieler nach Regel 12-2 (s. o.) seinen Ball nun auch im Hindernis
identifizieren darf, ist er auch dort dafür verantwortlich, den richtigen Ball
zu spielen. Dementsprechend fallen für das Spielen eines falschen Balls
im Hindernis nun zwei Strafschläge im Zählwettspiel bzw. Lochverlust im
Lochwettspiel an.

Regel 16-1e
Über oder auf der Puttlinie stehen
Wenn ein Spieler unabsichtlich oder um seinen Mitbewerben nicht in die
Puttlinie zu treten auf oder quer über seiner Puttlinie steht, so gilt dies
nicht als Verstoß gegen Regel 16-1e. Eine regelmäßige Puttroutine, die
eine solche Standposition zum Inhalt hat, bleibt jedoch unzulässig (bisher
nur in einer Entscheidung geregelt).

Regel 19-2
Ball in Bewegung abgelenkt oder aufgehalten; durch Spieler, Partner,
Caddie oder Ausrüstung

Trifft der Ball eines Spielers nach einem Schlag dessen Ausrüstung,
Caddie oder den Spieler selbst, so zieht dieser sich nur noch einen
Strafschlag (Zählwettspiel wie Lochwettspiel!) und nicht mehr zwei
Strafschläge bzw. Lochverlust zu (Ausnahme 17-3 b).

Regel 20-7c
Vom falschen Ort spielen: Zählspiel

Hier wurde eine Anmerkung hinzugefügt, die die Doppelstrafe vermeidet,
wenn ein Spieler vom falschen Ort spielt und fälschlich einen Ball ersetzt.

Regel 24-1
Bewegliche Hemmnisse

Es ist zukünftig erlaubt, einen bedienten, hingelegten oder
Hochgehaltenen Flaggenstock zu bewegen, auch wenn ein Ball in
Bewegung ist.

Regel 27-1
Strafschlag und Distanzverlust, Ball im Aus, Ball nicht innerhalb von fünf
Minuten gefunden

Der Begriff „berechtigte Anzeichen“ wird durch „bekannt oder so gut wie
sicher“ ersetzt, wenn zu bestimmen ist, ob ein nicht gefundener Ball als in
einem Hemmnis (Regel 24-3), in ungewöhnlich beschaffenem Boden
(Regel 25-1c) oder in einem Wasserhindernis (Regel 26-1) liegend
angesehen werden darf.
Siehe entsprechende Änderungen der Erklärung „Verlorener Ball“ und
Regel 18-1

Anhang II - Ziffer 4.c
Trampolineffekt des Schlägerkopfes

Hier wird unter Bezug auf ein separates Testverfahren ein
höchstzulässiger Trampolineffekt eines Golfschlägerkopfes festgesetzt.
Jegliche Schläger mit einem höheren Wert sind ab dem 01.01.2008 nicht
mehr zugelassen.

Anhang II - Ziffer 4.c
Trampolineffekt des Schlägerkopfes

Es ist hier wie folgt zu unterscheiden:
a) Hat eine Spielleitung die „List of Conforming Driver Heads“
ausdrücklich in der Ausschreibung eines Wettspiels in Kraft gesetzt,
so muss ein Schläger gespielt werden, der auf dieser Liste enthalten
ist, es sei denn, er wäre vor 1999 gebaut worden.
b) Wird die in a) genannte Liste nicht ausdrücklich in Kraft gesetzt, so
muss ein fraglicher Schläger nicht in dieser Liste aufgeführt sein,
muss aber dennoch den Bestimmungen entsprechen, wenn er
getestet würde. Keinesfalls darf er in der „List of Non-Conforming
Drivers“ enthalten sein.

Anhang II - Ziffer 4.c
Trampolineffekt des Schlägerkopfes

Die Listen finden sich auf der Homepage des R&A www.randa.org in den
Bereichen Rules > Equipment. Schläger, die auf beiden Listen fehlen,
müssen demnach nicht automatisch einen zu hohen Trampolineffekt
haben, sind jedoch unzulässig, wenn ein Schläger verlangt wird, der
ausdrücklich zugelassen ist.
Eine Spielleitung ist nicht berechtigt, die Anwendung dieser Regel
zu ignorieren.

Googel Earth spielt Golf

Hier im Googel Earth Blog werde ich die sinnvollsten aber aber auch die skurilsten und eigenartigsten Satelittenaufnahmen zum Thema Golf sammeln. Vor allem gute Golfplatzbilder sind willkommen.

Bei Betrachter.de (http://www.betrachter.de/viewmap.php?id=1898) gibt es die aus diesem Blickwinkel einen riesigen Golfball mitten in der Landschaft. Uups, dachte ich mir, aber es handelt sich bei dieser Aufnahme um einen Blick auf das "Phantasialand", den Freizeitpark in Brühl bei Köln mit ca. 2 Mio. Besuchern im Jahr.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hier finden Sie alle teilnehmenden Clob der 4.Nordea KÖLNER Golfwoche.

Weitere Infos unter: http://www.koelnergolfwoche.de


Größere Kartenansicht

Sonntag, 27. Januar 2008

Ablösesummen bei Vereinswechsel

Ein heißes Thema für alle die sich im Vereins- und im Amateursport
tummeln. Meistens Jugendliche, zum Teil Kinder, weniger Erwachsene
werden jährlich im Herbst von den gleichen Clubs abgeworben.
Es sind die üblichen Verdächtigen wie Bergisch Land, Hubbelrath,
GC Düsseldorf, Marienburg, Refrath und auch St.Leon Roth.
Nur,
wo bleibt der Amateurstatus ???

Die einen Clubs bilden aus und betreiben eifrig Jugendtraining - und
die anderen kaufen ein!! Findet Ihr das in Ordnung ? In anderen

Sportverbänden (Tennis, Badminton u.a.) ist der Wechselmodus
seit Jahren in der Satzung festgeschrieben. Um die Diskussion
anzuschieben, die Fachpresse berichtet natürlich nicht darüber,
hier jetzt eine mögliche ausgearbeitet Variante eines solchen
Systems für die Sportart Golf:



Vereinswechsel

1. Vereinswechsel sind nur zum 30.09. des laufenden Jahres für die kommende Saison möglich.

2. Ein Vereinswechsel liegt vor, wenn ein Vereinsmitglied sich bei seinem bisherigen Verein als aktiver Spieler abgemeldet
hat und bei einem neuen Verein als aktiver Spieler aufgenommen worden ist.

3. Ein Vereinswechsel innerhalb des Ligasytems erfolgt durch fristgerechte Mitteilung an die LV-Geschäftsstelle sowie in Kopie an den abgebenden Verein, zusätzlich sind der / die betroffenen Landesverbände zu informieren und bei landesverbandsübergreifenden Wechseln ist eine Kopie an die DGV-Geschäftsstelle zu senden. Vereinswechsel erfolgen entsprechend der DGV Turnierordnung, Dies bedeutet, die Spielberechtigung für Spieler wird vom zuständigen Landesverband erteilt.

4. Für den Vereinswechsel ist eine Kostenerstattung fällig, welche sich nach den Ordnungen des LV und des DGV richtet.

6. Der Vereinswechsel wird zum 1. Spieltag der neuen Saison gültig. Voraussetzung für den Vereinswechsel ist die Zustimmung des abgebenden Vereins sowie die Zahlung der Kostenerstattung nach Abs. ?? vor dem Gültigkeitstag des Vereinswechsels (1. Spieltag der Saison). Die anderen Vorschriften über den Vereinswechsel gelten sinngemäß.


Kostenerstattung bei Vereinswechseln


1.Anwendbarkeit


Bei Vereinswechseln von Spielern sind vom aufnehmenden Verein Aufwendungen für den Spieler mit den in dieser Ordnung festgelegten Pauschalbeträgen zu erstatten. Bei landesverbandsübergreifenden Wechseln gilt die Regelung des abgebenden Landesverbandes, soweit im aufnehmenden Landesverband ebenfalls eine ergänzende Regelung besteht.

2. Pauschalbeträge

Es gelten die folgenden Pauschalbeträge:

Bei Wechsel von Mannschaftsspielern:

a) Wechsel von:

Damen Herren Bundesliga zu Bundesliga
€ 500,-- € 1.000,--
Damen Herren Bundesliga zu Regional-/Oberliga
€ 250,-- € 500,--
Damen Herren andere Liga zu Bundesliga
€ 400,-- € 800,--

b) Bei Wechseln von Spielern aus der LV Rangliste:

Damen 1 – 4 > € 2.500,--
Herren 1 – 6 > € 2.500.--

Damen 5 – 10 > € 1.500,--
Herren 7 – 15 > € 1.500,--

Damen 11 – 20 > € 800.--
Herren 16 – 30 > € 800,--

c) Bei Wechseln von Spielern aus der NRW-LV Jugendrangliste:

Mädchen :
U15 > 1 - 2 > € 1.200,--
U17 > 1- 2 > € 1.800,--
U19 > 1 -2 > € 2.000,--

U15 > 3 - 4 > € 750,--
U17 > 3 - 4 > € 1.500,--
U19> 3 - 4 > € 1.800,--

U15 > 5 - 7 > € 1.400,--
U17 > 5 - 7 > € 1.400,--
U19 > 5 - 7 > € 1.400,--

Jungen:
U15 > 1 -3 > € 1.200,--
U17 > 1 -3 > € 1.800,--
U19 > 1- 3 > € 2.000,--

U15 > 4 - 6 > € 750,--
U17 > 4 - 6 > € 1.500,--
U19 > 4 - 6 > € 1.800,--

U15 > 7 - 10 > € 1.400,--
U17 > 7 - 10 > € 1.400,--
U19 > 7 - 10 > € 1.400,--


  • Beim Zusammentreffen mehrerer Wertungskriterien gilt der höchste Einzelbetrag. Die genannten Pauschalsummen verstehen sich jeweils zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (derzeit halber Satz: 7 %).

    3. Bewertung

    Als Stichtag für die Bewertung der Ranglistenposition von Ranglistenspielern gilt der 31.8. der Saison, wenn der Wechsel zwischen dem 1.7. und dem 31.8. beantragt wurde. Für andere Wechsel gilt die Ranglistenposition zum Zeitpunkt des Eingangs des vollständigen Wechselantrages beim aufnehmenden Landesverband.

    Für die Bewertung der Zugehörigkeit eines Spielers zu einer Mannschaft gilt das folgende:
    Eine Kostenerstattung nach 2.a) wird nur fällig, wenn der wechselnde Spieler in der laufenden Saison beim abgebenden
    Verein für eine Mannschaft gemeldet und auch eingesetzt wurde. Ein Spieler wird einer bestimmten Mannschaft zugerechnet,
    wenn er als Stammspieler in dieser Mannschaft gemeldet war oder wenn er in der laufenden Saison bei mindestens zwei Spielen eingesetzt wurde.
    Stammspieler der 1. Mannschaft ist ein Spieler, wenn er nach den Bestimmungen der jeweiligen Ligaordnung zu den besten gemeldeten Spielern seines Vereines gehört, die zum vollständigen Antreten dieser Mannschaft mindestens notwendig sind.

    Für die Festlegung der Ligazugehörigkeit des Spielers für die nächste Saison gilt die Angabe des neuen Vereins auf dem Wechsel-antragsformular. Wird der Spieler in einer höheren Mannschaft gemeldet oder mehr als zwei Mal eingesetzt, so ist dies sofort dem Landesverband, bei landesverbandsübergreifenden Wechseln auch der DGV Geschäftsstelle mitzuteilen. Versäumnisse werden entsprechend der Rechts- und Verfahrensordnung des DGV geahndet.

    4. Aufteilung der Kostenerstattung

    Der Kostenerstattungsbetrag ist wie folgt aufzuteilen:
    a) bei landesverbandsübergreifenden Wechseln
    - DGV 10 %
    - alter Landesverband 20 %
    - abgebender Verein 70 %
    b) bei allen anderen Wechseln
    - Landesverband 20 %
    - abgebender Verein 80 %
    Bei teilweisem oder gänzlichem Verzicht des alten Vereins auf Kostenersatz ist der Verbandsanteil zu zahlen.


    5. Härtefallanträge

    In besonderen Härtefällen ist die Kostenerstattung auf Antrag zu ermäßigen oder ganz zu streichen.

    Der Antrag muss spätestens zum Vereinswechseltermin beim Landesverband, bei landesverbandsübergreifenden Wechseln beim DGV eingegangen sein. Eine Kopie des Antrages muss an den abgebenden Verein geschickt werden. Der Vereinswechsel wird unabhängig vom Vorliegen eines Härtefallantrages und der Entscheidung hierüber vollzogen. Ein Härtefall liegt insbesondere vor, wenn der abgebende Verein, sei es unmittelbar oder über Dritte, keine oder nur unwesentliche Aufwendungen für den Spieler erbracht hat. Als Aufwendungen gelten vor allem Kosten für Ausrüstung, Training und Turnierteilnahme, Prämien und sonstige auf die Tätigkeit als Spieler bezogene Leistungen sowie eine vorherige für den Spieler erbrachte Kostenerstattung. In diesem Zusammenhang können keine Aufwendungen berücksichtigt werden, die für einen Spieler in seiner Eigenschaft als Trainer (sei es vom Verein, der Betreibergesellschaft oder Privatpersonen) erbracht wurden. Ein Härtefall kann darüber hinaus beim Umzug eines Minderjährigen mit den Eltern vorliegen. Über den Härtefall entscheidet der Sportausschuss des Landesverbandes, bei landesverbandsübergreifenden Wechseln der Sportausschuss des DGV. Bei reinen Jugendwechseln (keine Meldung in Erwachsenenmannschaften) tritt an die Stelle des Sportausschusses der Jugendausschuss.


    6. Abwicklung

    Für die Abwicklung des Kostenersatzes ist der Landesverband, bei landesverbandsübergreifenden Wechseln der DGV zuständig. Die abwickelnde Stelle hat den beteiligten Vereinen (bei landesverbandsübergreifenden Wechseln auch den beteiligten Landesverbänden) einen Bescheid über die Höhe der Kostenerstattung zuzustellen. Die Zustellung soll innerhalb von 14 Tagen nach Ablauf der Vereinswechselfrist erfolgen. Ergeht innerhalb dieser Frist kein Bescheid, so kann der abgebende Verein innerhalb weiterer 14 Tage eine entsprechende Entscheidung der Rechtsinstanz beantragen. Bis zur Entscheidung der Rechtsinstanz kann die abwickelnde Stelle die Zustellung des Bescheides nachholen.

    7. Zahlung der Kostenerstattung

    Die Kostenerstattung ist innerhalb von zwei Wochen nach Zustellung des Zahlungsbescheides an die Abwicklungsstelle zu zahlen. Der Spieler ist im Mannschaftswettbewerb erst nach Eingang des vollen Kostenersatzes spielberechtigt, falls der Zahlungsbescheid mindestens 14 Tage vor dem Spieltag zugestellt wurde.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Was hat den Tiger Woods an Ablöse gekostet. Hier ein Video als er 3 Jahre alt war:




Link: rheinvideo.de

Dienstag, 22. Januar 2008

Video Blog (Beta)

Hier findet Ihr künftig von mir aufgezeichnete Videos zu allen möglichen Themen. Heute heiße ich Euch erstmal mit der Beta Version Willkommen:




Montag, 21. Januar 2008

Greenfee Preise

Die meisten Golfer liegen noch im Winterschlaf. Die neue Golfsaison steht aber vor der Tür und wird nach Karneval und dem letzten Wintereinbruch (ein solcher kommt bestimmt noch) beginnen. Also, wer es noch nicht gemerkt haben sollte, nicht nur die Strom- und Benzinpreise, sondern auch die Greenfee Preise haben seid 1.1.2008 angezogen.
Uups!
Genau. Deswegen möchte ich hier im Blog vielleicht Mitstreiter finden die mir dabei helfen eine gute vernünftige Greenfee Übersicht zu erstellen. Ganz simpel. Website des Clubs, PLZ, Preise Mo-Fr, Sa/So und Sonderregelungen. Das sind 5-6 Spalten in einer Exceltabelle.
Kann ich jemanden begeistern?
Mir geht es nicht darum den einen oder anderen Club an´s Brett zu nageln, sondern einfach nur um eine übersichtliche Auflistung von Preisen. Nackte Zahlen. Der Spieler kann dann selbst entscheiden was er ausgeben möchte, oder kann, und was er als gutes Preis-Leistungsverhältnis empfindet. Fakt ist. Es können 50,00 Euro günstig sein und es können 50,00 Euro überteuert sein. Jeder empfindet Preis-Leistung unterschiedlich und wird dies bei seiner Platzauswahl berücksichtigen. Richtig?

Also, los geht´s. Wer hilft mir dabei ???

Golfer´s Karneval


An Wieverfastelovend (Weiberfastnacht) rockt der Bär in Köln. Das ist allgemein bekannt. Die Masse tummelt sich am Alter Markt und in der Innenstadt. Festes Schuhwerk (ich hatte meine alten FootJoy an) ist von nöten, den abertausende Glassplitter streuen die Innenstadt. Die besoffenen Pänz sind vormittags schon unterwegs und gehen mir dann auf´n Keks. Die Alternative ist seid fünf Jahren, die Fete der „Lost Sisters“ auf den Rheinterrassen. Auf einem Junggesellenabschied haben sich die Lost Sisters vor einigen Jahren in Athen kennengelernt. Die bunte 21-köpfige Truppe aus den interessanten Geschäftsbereichen - Marketing / Event / Industrie / Medien / Formel 1 - hat sich seitdem immer wieder getroffen, um die schönen Seiten des Lebens zu zelebrieren und sind entsprechend Partyerfahren. Dann wurde im einheitlichen Krankenschwestern-Kostüm die hetero Partyszene in Köln unsicher gemacht (daher auch der Name "Lost Sisters", im Web: http://www.lostsisters.de/).
Michael Praxl, Mitglied der RGG (Rheinischen Golf Gesellschaft) und am GC Lüderich, ist einer von ihnen. Damit schließt sich der Kreis der Netzwerk-Golfer. 2500 Jecken waren dieses Jahr an Wieverfastelovend bei den Lost Sisters. Und natürlich eine ganze Bande von Golfern. Guido Garnes, Bruno Hilgers, Michael König, Michael Sonnenschein, Christoph Paul und noch reichlich ungenannte, rockten bis Früh morgens. Natürlich war der Praxl Michi einer der Letzten. Höhepunkt war um 20:00 der einstündige Gastauftritt der „Spider Murphy Gang“ aus München die „Rosi aus´n Sperrbezirk“ auch zweimal spielen mussten. Echt geil, natürlich besonders für mich als Schilling-Kölscher was besonderes und ich glaube ich war auch einer der wenigen im Tanzbrunnen der die Texte verstand. FAZIT. Eine geile Party an Wieverfastelovend und der Geheimtipp in Köln für diejenigen, die Alternativen suchen.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Willi Ostermann Gesellschaft (wer war Willi?? Hier Details: http://de.wikipedia.org/wiki/Willi_Ostermann) als kleine aber feine Kölner Karnevalsgesellschaft wehnt sich als Auffangbecken der rheinischen Golfer. Der Präsident selbst, Peter Schmitz-Hellwing (Hcp17, Marienburg), ist 12 Monate im Jahr als golfender Karnevalist unterwegs um neue Freunde zu gewinnen. Gestern am 20.Jannuar war Herrensitzung, leider konnte mann die anwesenden Golfer an zwei Händen abzählen.
Naja, es gibt ja noch etwa 120 andere Gesellschaften die die Fünfte Jahreszeit pflegen.

Schade, aber danke an Michael Jacoby, dem es gelungen ist in seinem Umfeld einen erlauchten Kreis von Golfern zu mobilisieren. Auch der Schreiber dieser Zeilen durfte dabei sein. Am spannensden waren aber zu Beginn der Sitzung nicht die Roten Funken, sondern die letzten Löcher von Martin Kaymer. Gott sei Dank (-: haben Michael und ich ein iPhone (hm!) dabei so daß wir über europeantour.com auch die letzten Löcher mit verfolgen konnten. Greg West, Ulli Jordan (http://www.jordan-golf.com/), Christoph Schmitz und einige mehr freuten sich wie kleine Kinder und keiner der umliegenden Tische wußte warum. Naja, der Sieg könnte der ganzen Szene gut tun, aber lassen wir den Jung erstmal in Ruhe...... Oder?

Sooooooo - und die Sitzung? Ging so..........., ich habe schon bessere vergessen. Wie man hört haben dieses Jahr viele Gesellschaften Probleme Ihre Säle voll zu bekommen. Auch das Satory war am Sonntag nur zu zwei Dritte gefüllt. Ob das an den Preisen liegt? Ne Ente kostet 59,50 Euro, ne Fl.Wein zwischen 29,50 und 40,00 Euro und ne Fl.Wasser 0,75l schlappe 9,90 Euro.
Das Kölsch zwischendurch kostet 0,2l auch 2,00 Euro und vom Essen will ich nicht berichten.
Tja - und die Sitzung dauerte 6 Stunden.

Wie auch immer. Das Kölsche Brauchtum muß gepflegt werden. Peter, lass den Kopf nicht hängen.

Samstag, 19. Januar 2008

Golfwitze & Attachments

Hier im Blog möchte ich eine Golfwitze Sammlung beginnen die uns alle unterhalten sollen.
Klar, es gibt bereits reichlich Witze im Internet (vor allem im Golf-Forum), aber ich denke es immer wieder unterhaltsam und kurzweilig sich allerlei Blödelei zu verinnerlichen.

Hier der Einstieg:

Gestern beim Herrengolf am Clostermanns Hof (hier spielen sie den Winter durch!), nach einer besonders schwachen Runde , unterließ es ein Bekannter von mir, ins Clubhaus zu gehen und wollte gleich nach Hause. Als er über den Parkplatz zu seinem Auto ging, stoppte ihn ein Polizist und fragte ihn: "Haben Sie ungefähr vor zwanzig Minuten vom siebzehnten Tee abgeschlagen?" "Ja," antwortete der Golfer. "Haben Sie zufällig Ihren Ball gehookt, so dass er über die Bäume außerhalb des Golfplatzes ging?" "Ja, das habe ich. Woher wissen Sie das? " fragte er. "Nun ja," sagte der Polizist sehr ernst, "Ihr Ball flog hinaus auf eine Schnellstrasse und durchschlug die Windschutzscheibe eines Autos. Das Fahrzeug geriet außer Kontrolle, kollidierte mit fünf anderen Fahrzeugen und einem Feuerwehrauto. Die Feuerwehr konnte nicht zum Einsatzort kommen und das Gebäude brannte nieder. So, was beabsichtigen Sie in dieser Sache zu tun?"

Der Golfer dachte sorgfältig nach und erwiderte: "Ich denke, ich werde meine Stand ein wenig schließen, fester greifen und den rechten Daumen weiter runter nehmen."

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Und hier ein neues Attachments, angeliefert von Karla Körwer:


Rheingolf

Die Messe RHEINGOLF feiert vom 22. – 24. Februar 2008 zehnjähriges Messe-Jubiläum.
Zum inoffiziellen Startschuß in die neue Golfsaison erwarten den Golfer und den Golf-Reiseinteressierten wieder viele Neuigkeiten, Trends, Exklusives und Mitmachaktionen rund um den Trendsport Nummer eins Golf. Im Jubiläumsjahr werden wieder über 500 Aussteller und über 220 Einzelstände erwartet. Mit wieder über 25.000 Golfern wird die Rheingolf erneut der Publikumsmagnet der deutschen Golfszene sein.

Hier ein Rückblick vom Vorjahr auf: http://tv.rheingolf.net/

In kürze werde ich hier ein Video von der Rheingolf online stellen können.

Ich werde Sie hier über Fakten, Fakten und Fakten unterrichten.

Und hier sehen Sie das Messegelände von oben und können Ihre Wegbeschreibung festlegen:


Größere Kartenansicht

Leading Golf Gourmets


Golfen, gutes Essen, guter Wein und eine vernünftige Zigarre sind doch ideale Mosaiksteine des Genusses - und passt hervorragend zusammen.
Leider haben ja viele Golf Clubs Probleme mit der Clubgastronomie wobei man ehrlich eingestehen muß, daß wir Golfer auch nicht immer einfach sind.
3 Golf Clubs mit Restaurants sind erwähnenswert um den Geniesser zu befriedigen. In Bad Neuenahr ist das Herr Steinheuern, am Lärchenhof Peter Hessler und am Velderhof ist das Christoph Paul die Gourmet Küche mit Hauben, Punkten oder Stern-Auszeichnung vorweisen können. In diesen Blog werde ich in unregelmäßigen Abständen über Besonderheit oder Angebote berichten. Aber auch Erfahrungsberichte von Ihnen lieber Leser dieser Zeilen sind willkommen.
Das Bild zeigt Christoph und Jule Paul vom:http://www.restaurant-velderhof.de/vportrait.html


Allerlei ohne Zuordnung

Attachments werden quer durch die Republik geschickt.
Auch Golf-Attachments gibt es reichlich.

Hier eine kurzweilige Golf-Walzer Unterhaltung von Nike (Boxen einschalten):


Philosophisches & Zitate

Hier möchte ich Euch eine gute Zitaten Sammlung vorstellen...

"Golf ist wie eine Droge. Wer sich auf dieses Spiel einmal eingelassen hat, kommt kaum noch davon los."
Harry Valérien, Journalist

"Ich möchte ihn nicht verschwenden, denn er könnte gut werden."
Altgedienter Pro auf die Frage, warum er nie einen Probeschwung macht

"Achtzehn Golflöcher werden Ihnen über den Mitspieler mehr sagen als neunzehn gemeinsame Jahre am Schreibtisch."
Grantland Rice, Golfjournalist

"Golf ist in Wirklichkeit ein verdorbener Spaziergang."
Mark Twain, Schriftsteller

"Wenn es auf dem Golfplatz anfängt zu gewittern, halte ich mein Eisen 1 in die Höhe, denn nicht einmal der liebe Gott kann das Eisen 1 treffen."
Lee Trevino, Golfprofi

"Golf ist ein Kompromiss zwischen dem, was dein Inneres dir sagt, dem, was Erfahrung dir rät, und dem, was deine Nerven dir erlauben."
Brunce Campton, Golfpro

"Golf ist nicht das Spiel großartiger Schläge. Es ist das Spiel der genauesten Fehlschläge. Wer die kleinsten Fehler macht, gewinnt."
Gene Littler, Golfpro

"Der Geist verdirbt mehr Golfschläge als der Körper."
Tommy Bolt, Golfpro)

"Die Abschläge sind für die Show, das Putten fürs Geld."
Spruchweisheit

"Wenn es im Inneren eines Menschen eine dunkle Stelle gibt, beim Golf tritt sie zu Tage."
Spruchweisheit

"Beim Golf zuschauen ist Spaß. Golfspielen ist Erholung. Daran zu arbeiten ist Golf."
Bob Hope, Komiker

"Wenn manche Leute Messer und Gabel ergreifen würden, wie sie es mit einem Golfschläger tun, würden sie verhungern."
Sam Snead, Golfpro

"Der Durchschnittsgolfer trifft, wenn er Glück hat, auf einer Runde acht- oder zehnmal richtig. Alle anderen Schläge sind brauchbare Fehlschläge."
Tommy Armour, Golfpro

"Golf ist wie eine Liebesaffäre. Nimmt man sie nicht ernst, macht es keinen Spaß. Nimmt man sie ernst, bricht sie einem das Herz."
Spruchweisheit

"Beim Golf geht es nicht um Leben und Tod - es geht um mehr."
Weisheit aus Schottland

"Ich schwinge noch genauso wie vor zwanzig Jahren. Der Unterschied zu früher liegt darin, dass die Bälle anders fliegen."
Lee Trevino *1939), amerik. Golfpro, mehrfacher Major-Turnier-Champion

"Ich habe geglaubt, schon jedem erdenklichen Hindernis begegnet zu sein, aber auf diesem Platz muss man sogar die Krümmung der Erde berücksichtigen."
David Feherty, nordir. Golfpro

"18 Golflöcher werden Ihnen über den Mitspieler mehr sagen, als 19 Jahre gemeinsame Arbeit am Schreibtisch."
Wolfgang Röller, Chef der Dresdner Bank

"Golf verbindet zwei Lieblingsbeschäftigungen der Amerikaner miteinander: Lange Spaziergänge und mit einem Stock nach irgendwelchen Dingen schlagen."
P.J. O'Rourke

"Machen wir uns doch nichts vor: Das Spiel ist zu 95 Prozent kopfgesteuert. Wenn jemand lausig Golf spielt, braucht er keinen Golflehrer, sondern einen Psychiater."
Tom Murphy

"Mit fortschreitendem Alter gewinnt man eine verblüffende Erkenntnis: Golfer tragen diese scheußlichen Kleider mit Absicht."
Herb Caen

"Ein Golfer hat mehr Feinde als jeder andere Sportler: Vierzehn verschiedene Schläger, achtzehn ganz unterschiedliche Löcher pro Woche, um ihn herum Sand, Bäume, Gras, Wasser, Wind und andere Spieler. Und da das Spiel zu allem Überfluss zur Hälfte vom geistigen Zustand abhängt, ist er selbst sein schlimmster Feind."
Dan Jenkis

"Golfen und Sex sind die einzigen Dinge, die man richtig genießen kann ohne wirklich gut zu sein."
Autor unbekannt

"Jeder hat mindestens einen Schlag, der nie funktioniert."
Autor unbekannt

"Was Dir Freude macht, ist ein Spiel; was dich entspannt , ist ein Hobby; was dir einen Nervenzusammenbruch beschert, ist Golf."
Autor unbekannt

"Golf ist keine Frage von Leben und Tod - es ist viel ernster"
Autor unbekannt

"Ich bin wahrscheinlich der einzige Golfer, der noch nie einen Schläger kaputtgemacht hat. Na ja, wenn man einmal von dem einen absieht, den ich verbogen und dann ins Gebüsch geworfen habe."
Thomas Boswell

"Golf ist ein Spaziergang mit Hindernissen."
Mark Twain

"Wenn man darüber nachdenkt, welche menschlichen Eigenschaften beim Golf gefragt sind, wundert man sich nicht, dass es niemals einen wirklich großartigen Golfspieler gab, der nicht auch ein Mensch von außergewöhnlichem Charakter gewesen wäre."
Frank D. "Sandy" Tutam Jr.

"Beim schwierigsten Schlag im Golfsport muss der Ball zunächst gegen eine Eiche geschlagen werden, um von dort aus in einen Bunker zu fallen, wo er genau auf einen Stein treffen muss, so dass er aufs Grün springt und ins Loch rollt. Dieser Schlag ist so schwierig, dass er selbst mir bisher nur ein einziges Mal gelungen ist."
Zeppo Marx

"Wer von Herzen lachen kann, nachdem er einen Meterputt um die Meisterschaft ausgelassen hat - der wäre der größte aller Lebenskünstler. Ich kenne aber keinen."
Autor unbekannt

"Es gibt natürlich mehr im Leben als ein Par/Birdie zu spielen, aber nicht viel."
Autor unbekannt

"Es gibt nur zwei Typen von Menschen: Golfer oder Nicht-Golfer."
Raymond Federman, US-amerikanischer Schriftsteller

"Es spielt keine Rolle wie du Golf spielst, aber mit wem."
Autor unbekannt

"Golf ist nur die teurere Variante des Murmelspiels."
Gilbert Keith Chesterton 1874 - 1936, englischer Kriminalautor, Erzähler und Essayist

"Haben Sie noch Sex - oder spielen Sie auch schon Golf?"
Autor unbekannt

"Falls der Ball in gefährlicher Nähe eines Krokodils oder Nilpferdes zum Stillstand kommt, darf mit einem neuen Ball weitergespielt werden."
Spielanweisung in einem südafrikanischen Golfclub

"Ich wünschte, die Fairways wären schmäler angelegt. Dann müssten alle aus dem Rough spielen - nicht bloß ich."
Severiano Ballesteros

"Ich verbringe so viel Zeit im Wald, dass ich schon sagen kann, welche Pflanzen essbar sind."
Lee Trevino

"Ich kann nicht genau sagen, was mich am Golf so fasziniert. Immer wenn man das Gefühl hat, jetzt hat man's draußen, macht es einem klar, dass es nicht so ist. Ich bin wohl einfach verrückt genug, weiterhin zu spielen."
Clint Eastwood

"Seien Sie entschlossen! Ein falscher Entschluss ist in der Regel weniger schlimm als Unentschlossenheit."
Bernhard Langer

"Wettkampf-Golf spielt sich vorwiegend zwischen den Ohren ab."
Bobby Jones

"Weshalb ich mit einem neuen Putter spiele? Weil der alte nicht so gut schwimmen konnte."
Craig Stadler

"Ich kann sofort sagen, ob jemand ein Gewinner- oder Verlierertyp ist, allein aufgrund seines Verhaltens auf dem Golfplatz."
Donald Trump

"Limettengrüne Hosen und Schuhe aus Krokoleder - der Golfplatz ist der einzige Ort, wo ich wie ein Zuhälter rumlaufen kann, ohne weiter aufzufallen."
Samuel L. Jackson

"Ich verbringe mehr Zeit im Wald als ein Eichhörnchen!"
Jack Lemmon

"An einem Loch spiele ich wie Arnold Palmer und am nächsten wie Lili Palmer."
Sean Connery

"Golf ist eine Art Selbstprüfung, bei der wir uns vergnügen."
Arnold Palmer

"Mein Motto: Aussehen wie eine Frau und spielen wie ein Kerl."Jan Stephenson "Ich kann sofort sagen, ob jemand ein Gewinner- oder Verlierertyp ist, allein aufgrund seines Verhaltens auf dem Golfplatz."
Donald Trump

"Golf scheint mir eine etwas beschwerliche Art, spazieren zu gehen. Ich gehe lieber mit den Hunden raus."
Prinzessin Anne

"Seien Sie entschlossen! Ein falscher Entschluss ist in der Regel weniger schlimm als Unentschlossenheit."
Bernhard Langer

"Dein Handicap ist nur im Kopf."
Howard Carpendale

"Golf ist in Wirklichkeit ein verdorbener Spaziergang.
"Mark Twain

"18 Löcher Matchplay werden Ihnen über Ihren Gegner mehr sagen, als 19 Jahre gemeinsamer Arbeit am Schreibtisch."
Grantland Rice

"Wettkampf-Golf spielt sich vorwiegend zwischen den Ohren ab."
Bobby Jones

"Weshalb ich mit einem neuen Putter spiele? Weil der alte nicht so gut schwimmen konnte."
Craig Stadler

"Erhoffe Dir das Beste, rechne mit dem Schlimmsten - und nimm's, wie's kommt!"
Gene Sarazen

"Ich wünschte, die Fairways wären schmäler angelegt. Dann müssten alle aus dem Rough spielen - nicht bloß ich.
Severiano Ballesteros

"Ich verbringe so viel Zeit im Wald, dass ich schon sagen kann, welche Pflanzen essbar sind."
Lee Trevino

" Golfplatzarchitekten machen mich krank. Die können selber nicht spielen und legen darum die Golfplätze so an, dass alle anderen auch nicht spielen können."
Sam Snead

Namen und Personen

Der renomierte Grafik Designer H.P.Schmidt (GC Lärchenhof, http://www.office-kunst.de/) aus Köln-Bocklemünd arbeitet an Golf Bags der anderen Art für Menschen die das Besondere lieben. Kölsche sind dafür besonders anfällig und darum heißt das erste Produkt: "Kölsche Jolf Täsch".



Ein geiles Teil von http://www.golfbax.eu/, H.-P.Schmidt. Die Homepage wird die Tage frei geschaltet. Die Kölsche Jolf Täsch! sind ab April lieferbar.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Ihr Name: Mercedes (ausgesprochen Mersedess), Ihre Lieblichkeit Jungfrau Mercedes des Dreigestirns der Römergarde in Köln-Weiden, verkörpert zur Zeit Rolf Fritsche, Mitglied der RGG (Rheinischen Golf Gesellschaft) und Chef des Autohauses Motor Fritsche an der Aachenerstrasse. Einer der wenigen golfenden Karnevalisten der mir bekannt ist. Das Foto zeigt die Jungfrau Mercedes mit (li) Frank Engelke (us`golf) und Michael Jacoby (re), der Veranstalter der Rheingolf.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Oliver Morath (37,Köln) hat nach 7-jähriger Tätigkeit als Head of Sales von NORDEA Deuschland kurz vor Weihnachten das Unternehmen verlassen. Aus gut unterrichtet Kreisen war aber zu erfahren das er vermutlich ab 01.03.2008 eine neue Aufgabenstellung in der Finanzwelt übernehmen wird. Man darf gespannt sein.
PS.:
Als Veranstalter der 4.Nordea Kölner Golfwoche möchte ich darauf hinweisen das dies für das Jahr 2008 keine Auswirkungen auf die Turnierserie hat. Dann schau ma`weiter`.....

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Seit dem 21. Januar 2008 ist Olli Morath als Geschäftsführer bei Baring
Asset Management (Barings) in Frankfurt wieder in Amt und Würden.
In dieser Funktion verantwortet er den Vertrieb der Baring-Fonds-
produkte für Deutschland, Österreich und Luxemburg verantwortlich.
Kernkompetenz von Barings ist die Verwaltung von Mandaten im
Bereich der Emerging Markets, insbesondere Investments in Asien
und Osteuropa. Herzlichen Glückwunsch Olli!!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Uli Jordan (47,Köln) wird mit seiner Schläger Marke JG-Golf (http://www.jordan-golf.com/)
der vermutliche Shootingstar auf der bevorstehenden Rheingolf. Erstmals präsentiert ein echter Rheinländer selbst produzierte Golf-Schläger und wird gegen die Big Five (Calaway,
Taylor Made, Ping, Mac Gregor, Mizuno) der Golfwelt anstinken. Tja, da wünschen wir ihm viel Glück und wir Rheinländer sollten doch zusammen halten.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Craig West (vormals Claren Hof, Lärchenhof, jetzt Hubbelrath) wird Golf Manager in der neuen Golfanlage in Köln-Spich. Wie er selbst berichtet ist im März 2008 Baubeginn. Noch im Sommer diesen Jahres soll das Clubhaus und die Driving Range eröffnet werden. Die 18 Loch Anlage wird im Jahr 2009 eröffnet. Als Eröffnungsgast ist Retiev Goosen vorgesehen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bruno Hilgers, KA Manager von AUDI für die Region West, ist seit dem 31.12.2007 nicht nur frisch verheiratet, sondern er hat auch gleich einen neue Zusammenarbeit
mit der Challenge Toure bekanntgegeben. AUDI ist ab diesen Jahr auch offiz. Auto-Partner der Vodavone-Challenge vom 14.-17.8.2008 in Mühlheim. Papa Siem wird sich freuen..., gut gemacht Bruno. Und hier der Fahnenhalter Bruno...


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kölner Golfwoche

4. Nordea Kölner Golf Woche presented by B-Group

3. – 9. August 2008


Und wieder heißt es: 7 Tage, 7 Plätze, 7 Turniere


Die Nordea Kölner Golf Woche ist nun in ihrem vierten Jahr zu einer festen Größe im Turnierkalender der Region geworden. Und nicht nur die Turnierserie findet großen Anklang, sondern gerade die Aktionswoche mit einem ermäßigten Greenfee auf den beteiligten Anlagen für alle Spieler, die diese Clubs besuchen, erfreut sich höchster Beliebtheit.
Auch dieses Jahr erwarte ich wieder Teilnehmer nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern aus ganz Deutschland, die sich von dem exklusiven und überraschenden Angebot der NORDEA Kölner Golf Woche angezogen fühlen.

Unser Angebot

In dieser Woche erhält der Golfspieler die Möglichkeit, sieben interessante Golfplätze der Region zu spielen. Jeden Tag findet auf einem anderen Platz ein vorgabenwirksames Turnier statt. Was die 4. Nordea Kölner Golf Woche aber für alle Spieler so überaus interessant macht ist, dass alle Turnierteilnehmer, aber auch nicht Turnierspieler, auf den beteiligten Golfplätzen während dieser Woche zu einem ermäßigten Greenfee von 40,- Euro spielen können (ausgenommen Bad Neuenahr).
Da die Nachfrage nach dieser Greenfee-Aktion so groß ist, bieten die Golfclubs ihren Besuchern für 2008 im Zeitraum vom 28. Juli bis zum 9. August diese Ermäßigung an.

Unsere Partner-Clubs

Folgende Golfclubs beteiligen sich 2008 an der 4. Nordea Kölner Golf Woche:

Golf Burgkonradsheim, Turnier Sonntag, 3. August, Start 9.00 Uhr
Golfclub Bad Neuenahr, Turnier Montag, 4. August, 2 x Kanonenstart
Golfanlage Römerhof, Turnier Dienstag, 5. August, Start 9.00 Uhr
Golfclub Schloss Georghausen, Turnier Mittwoch, 6. August, Start 9.00 Uhr
Golfclub Clostermanns Hof, Turnier Donnerstag, 7. August, Start 9.00 Uhr
Golf & Country Club Velderhof, Turnier Freitag, 8. August, Kanonenstart 12.00 Uhr
Golfclub Am Alten Fliess, Turnier Samstag, 9. August, 2 x Kanonenstart

Achtung: Vielleicht ändern sich auch noch die Abschlagszeiten !!!

Als Startergeschenk erhält jeder Turnierteilnehmer dieses Jahr ein hochwertiges Polo-Shirt unseres neuen Sponsors, der Unternehmens- und Finanzberatung B-Group AG (http://www.b-groupag.de/).

Unsere Partner-Hotels · Unsere Specials · Unser Highlight

Für auswärtige Gäste der 4. Nordea Kölner Golf Woche stehen Hotelarrangements zur Verfügung, aus denen der Spieler wählen kann. Sie bieten neben der Möglichkeit, über sie einen Startplatz zu buchen, auch viele weitere Serviceleistungen an.

Und für die Begleitperson, die vielleicht nicht Golf spielt? Interessante Wellness- und Beauty-Angebote, Shopping-Tipps, Specials für Konzerte und Museen und Gourmet-Empfehlungen, lassen dem Gast die Qual der Wahl unter den attraktiven Möglichkeiten, die Köln ihm bietet, auszuwählen.

Gesellschaftlicher Abschluss der 4. Nordea Kölner Golf Woche ist die Players Night am 9. August 2008 im Golfclub Am Alten Fliess. Die Siegerehrung mit hochwertigen Preisen, Live-Musik, Dancing und kulinarische Gaumengenüsse sind das krönende Highlight dieser außergewöhnlichen Turnierserie.

Anmeldungen sind im Internet unter http://www.koelnergolfwoche.de/ ab 9.Mai, 7 Uhr, möglich.

Weitere Informationen, alle Texte und eine Fotoauswahl findet Ihr auch unter http://www.koelner-golfwoche.de/ im „Pressecenter“ zum Downloaden.

Hier im Blog (Sie sollten ihn abonnieren, siehe unten) werde ich Euch am Laufenden halten und auch transparent über meine Tagesabläufe, Kritiks, Ärger, Details und News berichten.

Turnier Tipps

Jetzt zwischen November 07 und Februar 08 werden in allen Clubs die aktuellen Turnierkalender für das Jahr 2008 erstellt. Highlights gibt es wieder viele und ich werde Euch Tipps an dieser Stelle weiter geben. Natürlich nur da wo Ihr mitspielen könnt.

So zum Beispiel am 3.Mai am Clostermann Hof von Jürgen Baum und Köln Sport (müßt auf die Warteliste) sowie das Oktoberfestturnier im September in Burg Konratsheim von Peter Göggertz (Infos auf der Website:http://www.golfburg.de/) werden wieder besondere Knaller. Über die Rhein-Berg-Masters (http://www.rhein-berg-masters.de/News.aspx) sowie
die http://www.koelnergolfwoche.de/ werde ich in einen extra Feed berichten.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Noch zwei Termine die ich als Überzeugung weiterempfehlen kann:

14.06.2008 Erdbeer Turnier in BurgKonradsheim sowie
04.10.2008 Oktoberfest Turnier, ebenfalls in BurgKoradsheim

Beide Turniere werden von Peter Göckeritz organisiert - und der versteht sein Handwerk.
Hier seine Kontakt Adresse: info@peter-goeckeritz.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gesamtzahl der Seitenaufrufe